Kurpfalz Ladies als Abschlussgegner

OSCBNorbert Stramm

Das letzte Auswärtswochenende der Saison führt die Eisladies nach Mannheim. Dort stehen die zwei Spiele gegen die EKU Mannheim auf dem Programm. Klingt nach Pflichtaufgabe, ist es aber nur bedingt.

Natürlich sollen hier alle sechs Punkte die Rückreise nach Berlin antreten und so richtig Zweifel am Gelingen gibt es sicherlich nicht. Dennoch werden auch diese Spiele ernst genommen. Bisher gab es für Mannheim nur gegen den SC Garmsich-Partenkirchen Punkte, aber die mussten sich ja vom Spielbetrieb abmelden und so stehen die Kurpfalz Ladies nach 22 Spielen ohne Punkt am Tabellenende. In Berlin gab es zwei klare Siege, 7:1 und 8:0 hieß es am Ende der beiden Spiele. Ähnliche Ergebnisse werden sicherlich auch an diesem Wochenende erwartet, wichtiger ist jedoch, dass alle Spielerinnen die Eiszeiten nutzen, um sich ein wenig zu präsentieren. Und für die Nationalspielerinnen heißt es ein wenig im Rhythmus zu bleiben, schließlich steht noch die wichtige WM in Aalborg auf dem Programm.

Spielbeginn am Samstag ist um 19:45 Uhr, Sonntag müssen alle früh raus, bereits um 9:00 Uhr beginnt das letzte Saisonspiel. Wie immer ist auch der Liveticker geschaltet.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Bundesliga, Noppe ist Schuld abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.