Geschenke schon vor Weihnachten?

OSCB09.12.2015 – Pressemitteilung OSC Eisladies Berlin

Es ist die alljährlich wiederkehrende Frage vor dem Fest: Was schenkt man und womit wird man selber beschenkt? Für die OSC Eisladies hat sich Teil 1 dieser Frage schon erledigt, denn der Punkt, den die Hannover Lady Scorpions am vergangenen Sonntag noch bekommen haben, kann man durchaus als vorweihnachtliches Geschenk betrachten. Und Teil 2 ist eigentlich auch illusorisch, denn es ist nicht davon auszugehen, dass der ERC Ingolstadt, wo es an diesem Wochenende zu den letzten beiden Bundesliga-Spielen in diesem ausklingenden Jahr 2015 hingeht, Geschenke in Form von Punkten verteilen wird. Aber eine Möglichkeit gibt es doch noch, denn man kann sich ja selber Punkte unter den Baum legen.

Und das wäre für das Team von Paul Hoth mit einer engagierten, couragierten und vor allen Dingen konzentrierten Leistung durchaus auch in Ingolstadt möglich. Die Ingolstädterinnen liegen zwar bei einem Spiel mehr mit sieben Punkten Vorsprung auf dem dritten Platz und haben erst kürzlich Planegg geschlagen, es ist aber auch nicht so, dass die Pantherinnen ein „Eishockey von einem anderen Stern“ spielen. Zwar liegen die Eisladies auch im direkten Vergleich hinten – in den Hinspielen gab es ein 4:3 n. P. und ein 2:5 -, aber nichts ist unmöglich und alle Spiele beginnen bei Null. Tritt man dann wie oben beschrieben nicht nur an, sondern auch auf, wird es sicherlich auch was mit den Punkten unter dem (Weihnachts-)Baum. Und das wäre nicht nur mit Blick auf das bevorstehende Fest wichtig, denn abgehakt haben die Eisladies weder das Jahr noch die Saison. Mit den Spielen in Ingolstadt beginnt nämlich die zweite Hälfte dieser Spielzeit 2015/2016.

Spielbeginn ist am Sonnabend um 17:00 Uhr; am Sonntag wird der Puck bereits um 11:00 Uhr erstmals eingeworfen. Beide Spiele können natürlich und wie gewohnt bei uns im Liveticker verfolgt werden.

Dieser Beitrag wurde unter 1.Bundesliga abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.