GirlsEishockey.de – Mehr Eishockey für Mädchen. Weil es so viel Spaß macht. Und Mädchen keine Knaben sind.

Eine neue Initiative GirlsEishockey.de will Mädcheneishockey in Deutschland voranbringen. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von einer Familie, die in den vergangenen Jahren in den USA gelebt hat, und deren Tochter dort intensiv in Mädchenmannschaften gespielt hat.
Die Zielsetzung von GirlsEishockey.de ist:

  • Eishockey für Mädchen als zu fördernde sportliche Alternative stärker wahrzunehmen
  • Mehr Mädchen zu motivieren, Eishockey auszuprobieren und wiederzukommen
  • Eishockey spielenden Mädchen mehr Spaß auf und ausserhalb der Eisfläche zu ermöglichen und so bestehendes Interesse zu verstärken

Die in Nordamerika gemachten Erfahrungen zeigen, dass Eishockey besonders dann als attraktiver und zeitgemäßer Breitensport für Mädchen etabliert werden kann, wenn auf die Unterschiedlichkeit von Mädchen Rücksicht genommen wird. Entscheidend für Mädchen sind nämlich die sozialen Aspekte des Sports, also die Freundschaften und der Zusammenhalt, die sich in in einer Eishockeymannschaft untereinander ergeben.
GirlsEishockey.de hinterfragt daher kritisch den bei uns geltenden Ansatz „Im Nachwuchsbereich spielen Mädchen grundsätzlich mit Jungs“. Die Vision von GirlsEishockey.de ist vielmehr, in Zukunft auch in Deutschland „Girls-Only“-Optionen anzubieten.
Um dies zu erreichen sollen die Vereine angehalten werden, mehr Mädchen für Eishockey zu interessieren (z.B. über das in Deutschland bisher weitgehend ignorierte „World Girls Hockey Weekend“). Der Aufbau von lokalen/regionalen Mädchenmannschaften in den Altersklassen U11, U13, U15, die an von GirlsEishockey.de organisierten Turnieren antreten könnten sind ein weiteres Ziel der Initiative.
GirlsEishockey.de will sich als Verein organisieren und sucht die Beteiligung möglichst Vieler. Sitzungen werden telefonisch bzw. online erfolgen, um eine breite, überregionale Mitwirkung zu erreichen.
Das Projekt wird am 13.8.2015 beim Ladies Camp in Füssen vorgestellt. Im Weiteren findet am 21.8. um 19.30h eine Telefonkonferenz statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind. In diesen Veranstaltungen sollen die Zielsetzung und die weitere Schritte besprochen werden. Interessierte werden gebeten, sich unter http://girlseishockey.de/verein zu registrieren und erhalten dann weitere Informationen.
GirlsEishockey.de kann auch durch ein „Gefaellt Mir“ der Facebook-Seite http://facebook.com/girlseishockey unterstützt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Nachwuchs abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu GirlsEishockey.de – Mehr Eishockey für Mädchen. Weil es so viel Spaß macht. Und Mädchen keine Knaben sind.

  1. Pingback: GirlsEishockey.de findet Beachtung in der deutschen Eishockeyszene! | GirlsEishockey.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.